Eisbetrieb in Hart bei Graz startet planmäßig am 05.09.2016

Liebe Eishockeyfreunde!

In den Verhandlungen von gestern (11.08.2016) wurden im Vorfeld die Fraktionsführer von ÖVP, SPÖ und FPÖ einbezogen und es konnte eine Erhöhung um 10€ brutto (5,5%) pro Jahr in den kommenden 3 Jahren – bis Saison 2018/2019 – ausgehandelt werden. Leider scheiterte dies ausschließlich an Bürgermeister Frey, der das Entgegenkommen seitens der NHL Graz, im Gegensatz zu den vorher vorgeschlagenen 4€ (2,2%) brutto pro Jahr, nicht akzeptierte. Sein telefonisches Angebot an den Vorstand der NHL Graz von 8€ brutto (5%) pro Jahr zog er bei diesen Verhandlungen wieder zurück.
Leider musste die Verhandlung nach knapp über 3 Stunden aufgrund cholerischer Ausbrüche und persönlicher verbaler Attacken des Bürgermeisters – vor Zeugen – gegen den Obmann der NHL Graz, Herrn Hinterleitner, abgebrochen werden.

Wie bereits von Herrn Frey heute bekanntgegeben, startet der Eisbetrieb mit 05.09.2016. Aufgrund des Vertrages zwischen der NHL Graz und der Gemeinde Hart bei Graz sowie dem vorliegenden Gemeinderatsbeschluss aus dem Jahr 2015 ist ein fristgerechter Start garantiert.
Leider konnte bei der Sitzung zwischen der NHL Graz und Bürgermeister Frey noch keine Einigung erzielt werden. Aus diesem Grund können wir vorerst keine konkreten Preise bekanntgeben. Wir hoffen jedoch auch hier auf eine rasche und vernünftige Regelung.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass wir im Sinne des Sportes und der Verpflichtung gegenüber unserer Vereine gegen solch exorbitante Preiserhöhungen Stellung beziehen und vernünftige Preisgestaltungen forcieren. Aus diesem Grund wurde eine Vereinbarung auf schriftlicher Basis festgehalten, unterschrieben, im Gemeinderat beschlossen und dadurch für rechtsgültig erklärt.

Wir werden, auch im Interesse des Sportes und unserer Vereine, keinen „Medienrummel“ veranstalten.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine weitere Saison mit vielen tollen Spielen, attraktiven Veranstaltungen und die Möglichkeit vor allem den Kindern, Jugendlichen als auch allen anderen Eishockeybegeisterten diesen Sport näherzubringen.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand der NHL Graz