Spielmodus Grunddurchgang

Die NHL-Graz wird 2019/20 mit 51 Teams in 8 Gruppen (A bis H) ausgetragen.

In der Gruppe A (9 Teams) werden die Teams in 3 Spielstärken-Untergruppen eingeteilt.
Jedes Team spielt 1x gegen jedes andere Team, gegen die beiden anderen Teams derselben Spielstärke noch ein zweites Mal.
Somit kommt jedes Team auf 10 Spiele im Grunddurchgang, es werden alle Teams in einer gemeinsamen Gesamttabelle gewertet.

In den Gruppen B bis H (je 6 Teams) spielen alle Teams eine Hin- und Rückrunde innerhalb ihrer Gruppe.
Somit kommt jedes Team auf 10 Spiele im Grunddurchgang.

Insgesamt werden 255 Spiele im Grunddurchgang gespielt.

 

Spielmodus Playoffs

Die Plätze 1 bis 6 der Gruppe A kommen in eine Meistergruppe A.
Es wird mit Bonuspunkten (3-2-1-0-0-0) eine einfache Runde gespielt.

Danach kommt eine KO-Phase im „Wildcard“-System, um den NHL-Graz Meister zu ermitteln:
Wildcard 1: Dritter – Sechster
Wildcard 2: Vierter – Fünfter

Halbfinale 1: Erster – Wildcard 1
Halbfinale 2: Zweiter – Wildcard 2

Spiel um Platz 3: Verlierer der Halbfinalpartien
Spiel um Platz 1: Sieger der Halbfinalpartien

 

Die Gruppen B bis G werden nach folgendem Modus gespielt:

Die Plätze 4 bis 6 jeder Gruppe bilden mit den Plätzen 1 bis 3 der darunterliegenden Gruppe eine neue 6er Gruppe. Die Spiele gegen die „eigenen Teams“ aus dem Grunddurchgang werden mitgenommen, man spielt also nur je 2x gegen die drei Teams der anderen Gruppe. Am Ende ergibt sich jeweils eine 6er-Gruppe, in der jeder gegen jeden 2x gespielt hat.
Somit entstehen die Playoff-Gruppen: AB, BC, CD, DE, EF, FG und GH

Dadurch bleiben in der Gruppe H 3 Teams übrig, diese spielen eine Hin- und Rückrunde in einer „Playoff H“ 3er Gruppe.

Insgesamt werden 153 Spiele in den Playoffs gespielt, davon sind 6 KO-Spiele.

In der gesamten Saison werden somit 408 Meisterschaftsspiele ausgetragen.

Menü schließen