Neues vom NHL-Logo

Neues vom NHL-Logo

Unser NHL-Logo, seit vielen Jahren im Angriffs- und Verteidigungsdrittel auf der Eisfläche sichtbar, konnte zu Beginn der Spielsaison 2017/18 nicht eingeeist werden, da das Logo nicht auffindbar war. Bald danach war es wieder vorhanden. In der Saison 2018/19 war das Logo bereits unter Eis, musste jedoch auf Anweisung des Bürgermeisters mit einer weißen Folie abgedeckt werden. Als auch zu Beginn der heurigen Saison die Anbringung des NHL-Emblems dem Eismeister untersagt wurde, entschloss sich der NHL-Vorstand, beim BG Graz-Ost eine Besitzstörungsklage gegen die Gemeinde Hart einzubringen.
Ende Jänner 2019 erging das Urteil:
„Die beklagte Partei hat dadurch, dass sie ….. die beiden Logos der klagenden Partei in den Angriffs- und Verteidigungsdritteln des Eishockeyfeldes in der Eishalle Hart bei Graz ..… abgedeckt und dadurch unsichtbar gemacht hat, den ruhigen Besitz der klagenden Partei am sichtbaren Logo im Eis gestört.
Die beklagte Partei ist gegenüber der klagenden Partei bei sonstiger Exekution schuldig, ab sofort jede weitere derartige …… oder ähnliche Störung zu unterlassen und ….. binnen 14 Tagen den vorigen Zustand dadurch wiederherzustellen, dass die beiden Logos der klagenden Partei in den Angriffs- bzw. Verteidigungsdritteln des Eishockeyfeldes ….. eingeeist bzw. unter Eis gebracht werden.“

Menü schließen